FilmClub: „Die Verlorene Zeit“

Kalender
Veranstaltungen
Datum
18.09.2019 19:00 - 22:00
Ort
Gemeinderaum Gothersgade 109, DK-1123 København K

Beschreibung

Der FilmClub beginnt seine Herbstsaison mit dem Film „Die verlorene Zeit“ aus dem Jahr 2011. Das Drehbuch orientiert sich an Jerzy Bieleckis Buch Wer ein Leben rettet – Die Geschichte einer Liebe in Auschwitz, darauf weist auch der Vorspann des Films hin, wo es heißt „Nach wahren Ereignissen“.
Unter der Regie von Anna Justice sind unter anderem Alice Dwyer, Dagmar Manzel und Susanne Lothar in einem Film zu sehen, der die Geschichte der Jüdin Hannah und des Polen Tomasz erzählt. Das einstige Liebespaar sieht sich nach mehr als dreißig Jahren wieder, in denen beide dachten, der andere sei tot. Sie hatten sich im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau kennengelernt und ineinander verliebt. Mit Tomasz‘ Hilfe, der zu den Aufsehern gehörte, konnte Hannah aus dem Lager fliehen. Allerdings wurden sie kurz nach der Flucht getrennt und verloren sich in den Wirren des Kriegsendes aus den Augen.
Mehr als drei Jahrzehnte später entdeckt Hannah ihren einstigen Geliebten in einer Fernsehdokumentation wieder. Das erschüttert ihr inzwischen etabliertes Leben von Grund auf und lässt sie nicht mehr los. Sie sucht nach Tomasz und macht ihn in Polen ausfindig. Ein Anruf bei ihm wühlt beide auf und macht deutlich, wie sehr ihre damalige Begegnung das Leben beider fundamental geprägt hat.